Publisher:

NSB Rec. Studios Zug
< Zurück

Grundlagen Hörphysiologie und Psychoakustik
Mikrofone, Grenzflächen-Mikrofone, Richtcharakteristik

Das Einsatzgebiet des Grenzflächenmikrofon sind Bühnenproduktionen oder Podiumsgespräche.

Ein Grenzflächenmikrofon nutz den Druckstau Effekt aus, welcher in diesem Blog bereits beschrieben wurde. Wenn der Schall auf eine Wand, Boden, Grosser Tisch trifft, dann verdoppelt sich an dieser Stelle die Lautstärke. Ein Grenzflächenmikrofon nutzt diesen Umstand aus und wird zwar etwas Weiter weg vom geschehen aufgestellt hat dort aber eventuell die besseren Akustischen Voraussetzungen als ein Mikrofon welches z.B. frei über der Bühne hängt.

Zu beachten ist, dass das Grenzflächenmikrofon mit der Wand, Bühne oder dem Tisch zusammenarbeitet. Das heisst, das Mikrofon selbst ohne Fläche dazu klingt nicht gut. Wichtig ist auch, dass die Grösse der Fläche ausmacht wie tiefe Frequenzen von der Fläche in der Lautstärke verdoppelt werden. Der Vorteil ist, dass man nur mit dem Schall aus einer Richtung zu tun hat. Auslöschungen durch Schall der zuerst an die Wand schlägt und dann verzögert auf das Mikrofon zurück kommt ist auf einer Seite zumindest ausgeschlossen.
Das Einsatzgebiet des Grenzflächenmikrofons sind:

  • Bühnenproduktionen wie Theater.
  • Musikaufnahmen in Kirchen, wobei man das Mikrofon auf eine Fläche klebt welche in Richtung der Musiker aufgestellt wird. So wird das geschehen von vorne verstärkt aber der Hall von hinten abgeschwächt.
  • Radioaufnahmen oder Verstärkung von Diskussionsrunden.
  • Kick-Drum aufnahmen eines Schlagzeuges

In der Literatur wird oft beschrieben, dass Grenzflächenmikrofone auf einer Druckkapsel basieren, welche dann an der Grenze zum Objekt eine "halbe Kugel" als Richtcharakteristik aufweist. In der Realität haben sich allerdings Nierencharakteristische Grenzflächen Mikrofone Durchgesetzt. Diese Sind in eine Richtung der Fläche ausgerichtet und nehmen von hinten sehr wenig auf. Wahrscheinlich damit man nicht die Zuschauer, sondern nur das Geschehen auf der Bühne verstärkt. Möchte man also eine Diskussionsrunde an einem Tisch aufnehmen, dann sollte man genau darauf achtgeben, dass das Mikrofon wirklich eine halbe Kugel ist.



NSB Rec.
Lindenstrasse 16
6340 Baar